Moderator

Richard verfügt über eine unverwechselbare Art & Weise. Er verbindet seinen Charme mit raffiniertem Wortwitz, Spontaneität und Professionalität.

RichardBreitengraser_Presse1_NEU_klein

Ob im TV, Radio oder auf der Bühne, seit mehr als 20 Jahren ist Richard R. Breitengraser in der Branche zuhause. Mehr als 4.000 Live-Sendungen, Lob vom Adolf-Grimme-Institut und Bühnenmoderation vor mehr als einer Million Besuchern.

Heute moderiert Richard u.a. für das ProSieben Wissensmagazin Galileo, das MDR Fernsehen sowie für 89.0 RTL in Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen (Teile von Hessen und NRW).

Bereits als Kind sammelte Richard, in einer großen Abendshow („Im Krug zum grünen Kranze“), erste TV-Erfahrungen in der ehemaligen DDR. Zur gleichen Zeit sang Breitengraser im Knabenchor seiner Heimatstadt Halle.

Ich führe keine Interviews, sondern authentische und interessierte Gespräche, auf Augenhöhe.

1996 begann Breitengraser seine aktive Medienkarriere beim Mitteldeutschen Rundfunk. Es folgten die Moderation eines wöchentlichen TV-Jugendmagazins und eigene Sendungen für Radio ENERGY in Hamburg. Des Weiteren war Breitengraser als Kleindarsteller u.a. bei „Rita’s Welt“, „Verbotene Liebe“ und „Nikola“ zu sehen. Für den Musiksender VIVA übernahm er die Gastmoderation der Sendung „Interaktiv Spezial“. Für ProSieben arbeitete Richard in Redaktion von „Andreas Türck“.

2002 zog es den ehrgeizigen Medienmann nach Erfurt. Hier absolvierte er sein Volontariat zum Redakteur. Im Rahmen dessen, moderierte er 3 Jahre die tägliche Sendung „Ricky am Nachmittag“ bei LandesWelle Thüringen. Parallel dazu nahm Breitengraser sein Journalistik-Studium auf und moderierte Pilot-Sendungen für den MDR und den KI.KA.

2005 führte der Weg zu Deutschlands größtem privatem Jugendradio, bigFM. Als Chefredakteur und Head of On-Air-Design war Breitengraser maßgeblich für den Aufbau einer neuen Radiostation verantwortlich. Später übernahm er – in der Programmdirektion – die Gesamtverantwortung des Programms (SaarLorLux). Parallel moderierte er 2 Jahre seine eigene tägliche Personality-Show.

Ende 2007 wurde Breitengraser in Berlin zum Programmdirektor der beiden Radiostationen JAM FM Deutschland und JAM FM Berlin bestellt.

Ich verfüge über die Symbiose aus unterhaltender Information und informierender Unterhaltung.

Ab 2008 widmete sich Richard R. Breitengraser, neben TV-Projekten in Österreich, seinem TV-Talkformat „TIMMOUSINE – Das Talktaxi“. Eine improvisierte Talkshow, in der Richard quer durch Deutschland fuhr. Idee des Formats: Es klopft an der „TIMMOUSINE“ und der Moderator weiß nicht, auf welchen Gast er als nächstes trifft. In mehr als 2.000 Gesprächen, in 400 Folgen traf Ricky u.a. Dirk Bach, Alfred Bioleck, Volker Beck, Rita Süssmuth, Maren Kroymann, The Weather Girls uvm. Die „TIMMOUSINE“ wurde vom Adolf-Grimme-Institut als „Schokoladenseite des deutschen Privatfernsehens“ gelobt. Darüber hinaus wurde das Format im Rahmen des „Szenepreis“ als „TV-Format des Jahres“ nominiert.

Seit 2011 moderiert und produziert Richard die crossmediale Talkshow °BREITENGRASER.

Ob an Hochschulen, in der Wirtschaft oder auf Kongressen/Messen, Richard R. Breitengraser ist ein gefragter Dozent, Referent und Speaker im Bereich Neue Medien, Kommunikation, TV- & Radio-Journalismus. Dabei reicht das Portfolio von Körpersprache, Rhetorik, Schlagfertigkeit über Wertschöpfung und Monetarisierung von Usern, bis hin zu Social-Media-Strategie, Identity und digitale Gesellschaft.

Für die Europäische Union und das Bundesministerium für Bildung und Forschung leitet Breitengraser als Dozent die Fachbereiche Fernseh- & Hörfunkjournalismus und Moderation.

Im Jahr 2011 begann Breitengraser mit der Moderation für 89.0 RTL. Einen der reichweitenstärksten Radiosender Deutschlands.
(Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen + Teile von Hessen, Hamburg, NRW, Sachsen)

Neben seiner Tätigkeit als Moderator, ist Richard R. Breitengraser seit 2004 Gründer und Inhaber einer Kreativ- & Mediaagentur.

Auszeichnungen & Ehrungen
Ehrung des Adolf-Grimme-Instituts, für TV-Talkshow „TIMMOUSINE“, 2009
Nominierung für den Szenepreis „TV-Format des Jahres“ „TIMMOUSINE“, 2010

Werdegang (Auszug)
Host/Moderator, Galileo, ProSieben (Seit 2014)
Moderator, Mitteldeutscher Rundfunk ARD/MDR (Seit 2014)
Moderator, 89.0 RTL (RTL Group), (Seit 2011)
Moderator, BREITENGRASER – Talk ohne Show (seit 2011)
Leitender Dozent, Europäische Union / Bundesministerium für Bildung und Forschung (Seit 2014)
Dozent, Deutsche Pop Akademie, Medienkommunikation & TV-Journalismus, (Seit 2011)
Dozent, Medieninnovationszentrum Babelsberg, TV-Journalismus (2011)
Freier Autor/Redakteur u.a. RTL, ProSieben, Sat.1, (Seit 2007)
Moderator, TIMMOUSINE – Das TalkTaxi, TIMM (2007-2010)
Moderator, VillageBoys – Lips Casting-Show, TIMM (2009)
Moderator, LIFE BALL, ORF/TIMM (2009)
Programmdirektion / Moderation, bigFM (SaarLorLux), (2005-2007)
Programmdirektion / Moderation, JAM FM Berlin, JAM FM Deutschland, (2007/2008)
Moderator, Interaktiv Spezial, VIVA (2000)
Moderator, Ricky am Nachmittag, LandesWelle Thüringen (2002-2005)
Moderator, HollywoodQuiz, NBC Europe (2007-2008)
Executive Producer, Rundfunk Berlin-Brandenburg (2008)
Redakteur „Andreas Türck“, ProSieben (2000-2001)
Moderator, Radio ENERGY Hamburg (2000-2001)
Moderator / Ressortleitung, „Milchbar“ TV-Jugendmagazin (1997-1999)
Mitteldeutscher Rundfunk, Redaktion, (1996-1999)

Ausbildung
Studium der Rechtswissenschaften (Seit 2012)
Volontariat, LandesWelle Thüringen, (2002-2004)
Journalistik-Studium, (2000-2004)
IGS Halle/Saale (1988-1998)

Showreel
Hier sehen Sie das aktuelle Demovideo.